Mit Klick auf "Cookies akzeptieren" stimmen Sie zu, dass Cookies auf dieser Website verwendet werden dürfen. Mehr Infos

×

Radsport
Training
EN | DE
EN | DE


VO2max online berechnen

Radsport

6 min Leistung W
Gewicht kg
VO2max ml / (kg ⋅ min)

VO2max Erklärung

VO2max steht für die maximale Sauerstoffaufnahme. Das ist jene Menge an Sauerstoff, die der Körper bei hoher Belastung maximal aufnehmen und verarbeiten kann. Diese hängt im Wesentlichen von vier Faktoren ab. Zuerst muss der Sauerstoff über die Lunge ins Blut gelangen. Es sollte also prinzipiell schon viel Luft innerhalb einer Zeitspanne ein- und ausgeatmet werden können. Das Blut muss diesen Sauerstoff dann aufnehmen und transportieren können. Damit das Blut im körper zirkulieren kann, pumpt es das Herz durch die Blutgefäße. Schlussendlich muss die Muskulatur den Sauerstoff auch wieder aus dem Blut aufnehmen und verwerten können. Die VO2max teils genetisch vorgegeben, lässt sich zu einem großten Teil aber auch trainieren. Sie ist zwar ein guter Gradmesser für die Ausdauerleistungsfähigkeit eines Athleten, doch am Ende entscheiden noch viel mehr Faktoren über Sieg und Niederlage. So kann ein Athlet mit einer wesentlich niedrigeren VO2max einen Athleten mit höherer VO2max trotzdem besiegen.

VO2max Formel

Der Rechner nutzt folgende Formel:

\( VO_{2}max = \frac{6\: min\: Leistung \cdot 10,8}{Gewicht} + 7 \)

Damit lässt sich die VO2max relativ gut bestimmen. Will man seine exakte VO2max bestimmen, muss dies bei einem Leistungstest im Labor geschehen.
Bei mir stimmt die so errechnete VO2max ziemlich genau mit der im Labor gemessenen überein. Mit 66.5 kg und einer Leistung über 6 min von ~400 W errechnet sich eine VO2max von 72.0 ml / (kg ⋅ min), welche von der am 17.11.2017 im Labor gemessenen VO2max von 69.0 ml / (kg ⋅ min) um nur 3.0 ml / (kg ⋅ min), bzw. um 4 % abweicht.

Um also die VO2max zu berechnen, muss einerseits das eigene Körpergewicht und andererseits die Leistung, die man über 6 min am Fahrrad aufrecht erhalten kann, bekannt sein. Mit Leistungsmesser am Fahrrad lässt sich die 6 min Leistung relativ einfach bestimmen. Dazu fährt man am besten einen Anstieg für 6 min möglichst gleichmäßig hoch, so dass man nach den 6 min vollkommen erschöpft ist. Die durchschnittliche Leistung dieser 6 min dient dann als Grundlage zur Berechnung.

Ist kein Leistungsmesser vorhanden, kann der Test auch auf einem Hometrainer durchgeführt werden. Man muss dazu allerdings bereits ungefähr wissen, wie viel Watt man imstande ist 6 min lang durchgehend zu treten. Diese Wattzahl wählt man nun und fährt für 6 min. Merkt man, dass die gewählte Wattzahl wohl zu niedrig war, kann beispielsweise 1 min vor Schluss die Wattzahl entsprechend erhöht werden. Am Ende muss dann der Mittelwert gebildet werden (Achtung: bei 5 min mit 300 W und 1 min 350 W ergibt sich der Mittelwert zu (5 min ⋅ 300 W + 1 min ⋅ 350 W) / 6 min = 308 W).

VO2max Vergleich

Fitnesslevel 20 - 29 Jahre 30 - 39 Jahre 40 - 49 Jahre 50 - 59 Jahre 60+ Jahre
stark überdurchschnittlich 49.5 48.1 46.6 41.9 41.9
überdurchschnittlich 45.0 41.9 41.9 37.4 34.4
durchschnittlich 40.5 38.9 37.4 34.4 31.3
unterdurchschnittlich 35.9 34.4 32.9 29.8 26.9
stark unterdurchschnittlich 32.9 31.3 29.8 28.4 25.4

Die Werte gelten für Männer und sind in ml / (kg ⋅ min) angegeben.

Top Radsportler haben eine VO2max von über 80 ml / (kg ⋅ min). Der vierfache Tour de France Gewinner, Christopher Froome, hat beispielsweise eine VO2max von 84.6 ml / (kg ⋅ min). Miguel Indurain hatte einen Wert von 88.0 ml / (kg ⋅ min) und Greg LeMond gar 92.5 ml / (kg ⋅ min).

Langläufer haben tendenziell höhere Werte, da beim Langlauf mehr Muskelgruppen mit Sauerstoff versorgt werden müssen.

Quellen

Was geht (noch) mit 40?, Abgerufen am 27.11.2017

Leistungstests (Spiroergometrie), Abgerufen am 27.11.2017

Percentile values for peak oxygen uptake, Abgerufen am 27.11.2017

Chris Froome, Body Composition & Aerobic Physiology Report (PDF)

World Best VO2 max Scores, Abgerfuen am 27.11.2017